Glupschgeister und Gruselgrütze: Gesunde Stunde bot Spielenachmittag in der Heinrich-Schüren-Schule an

Seit mehreren Jahren bietet die Gesunde Stunde, die seit 2015 als Verein firmiert, Aktivitäten aus den Themenfeldern Bewegung, Ernährung und Entspannung an. Dabei erhält sie Unterstützung von zahlreichen Partnern. So stellte die Firma Schäffer Spiele für den Nachmittag in der Osnabrücker Grundschule zur Verfügung. Dazu hatten Claudia Temme und Sven Kasseck von der pronova BKK ein Spiel zur Ernährungsbildung mitgebracht. Die Krankenkasse ist seit 2015 Förderer der Gesunden Stunde. Sie engagiert sich besonders in Projekten der Gesundheitsförderung, Schwerpunkte sind Kitas und Schulen.

Abwechslung kam an dem Nachmittag nicht zu kurz. Rund 30 verschiedene Spiele standen in verschiedenen Klassenräumen zur Verfügung, dazu wurde die Pausenhalle als Spielwiese genutzt. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Idee der Gesunden Stunde so gut angenommen wird“, sagte Koordinatorin Silke Tegeder-Perwas. Das galt etwa für Bettina Prior und ihren Sohn Kilian. „Es ist schön, sich die Zeit zu nehmen, um verschiedene Spiele auszuprobieren. Wir haben einen kurzweiligen Nachmittag“, sagte Bettina Prior, die sich außerdem darüber freute, mit anderen Eltern „klönen“ zu können.

Weiterer Partner der Gesunden Stunde ist die Heinrich-Schüren-Schule. Die stellvertretende Schulleiterin Matthia Gratzki verwies darauf, dass der Nachmittag von dem Engagement von Kollegen, Hortmitarbeiterin sowie Schülern profitiere, die sich im Vorfeld mit den Spielen beschäftigt hatten, um die Mitspieler anleiten zu können. Abgerundet wurde der Nachmittag von einer Tombola. Fünf Teilnehmer erhielten als Gewinn jeweils ein Gesellschaftsspiel.

Die „Gesunde Stunde“ wird von zahlreichen Partnern unterstützt. Dies sind neben der pronova BKK der Landkreis Osnabrück, das Christliche Kinderhospital, die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte, die AudiBKK, die BKK firmus, die Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück und die VGH. An sechzehn Schulen im Osnabrücker Land finden regelmäßig Aktivitäten aus den Themenfeldern Bewegung, Ernährung und Entspannung für die Familie statt. Der Verein ist offen für weitere Kooperationsschulen und Förderer. Informationen sind erhältlich bei Silke Tegeder-Perwas, Telefon: 0541/332-19861, E-Mail: gesunde-stunde@lkos.de.

 

(Pressestelle Landkreis Osnabrück)