Monatstipp Oktober 2017

Das große Apfelfest am Museum am Schölerberg geht in die sechste Runde: Am Sonntag, 15. Oktober, dreht sich von 10 bis 18 Uhr alles um das beliebte Obst.

Etwas Besonderes ist wie immer die Apfelbestimmung - dieses Mal durch die Pomologin Carina Pfeffer. Die Apfelkundlerin beschäftigt sich mit dem Erhalt, der Bestimmung und der Verbreitung von alten Obstsorten. Wer sich schon immer gefragt hat, welche Apfelsorte eigentlich an dem eigenen Baum im Garten wächst, der kann fünf pro Sorte mitbringen und der Expertin zur Bestimmung vorlegen. Eine kleine Ausstellung widmet sich darüber hinaus teils unbekannten und seltenen Sorten.

 

An der Saftpresse, die vom NABU und BUND Osnabrück betreut wird, kann der Lieblingssaft selber hergestellt werden. Verschiedene Informations- und Aktionsstände wie die der Hochschule Osnabrück, des Imkervereins und der Stadt Osnabrück laden zum Probieren und Diskutieren ein. 

Führungen durch den Museumsgarten, eine Garten-Rallye, ein Kinderkino, Lesestationen und Spiele runden das Programm für die ganze Familie ab. Für das leibliche Wohl sorgt der Landfrauenverband. Hier darf der obligatorische Apfelkuchen natürlich nicht fehlen. Das Museum am Schölerberg gewährt an diesem Tag freien Eintritt in die Dauerausstellung.

 

Weitere Informationen sind unter www.museum-amschoelerberg.de und der

Telefonnummer 0541/56003-0 erhältlich